© Christiane B. Knobbe-Thomsen

 

 

Unsere Arbeitsgruppe beschäftigt sich mit der Pathogenese humaner diffuser Gliome. Ziel unserer Untersuchungen ist es, ein besseres Verständnis der zellbiologischen und metabolischen Eigenschaften dieser Tumoren in Abhängigkeit von ihren genetischen Veränderungen zu erlangen, um gezielt neue Therapien entwickeln zu können.

Ausgehend von den molekulargenetischen Veränderungen in humanen diffusen Gliomen verwenden wir für unsere Untersuchungen zum einen Mausmodelle genetisch modifizierter Mäuse und zellbiologische Ansätze unter Verwendung entsprechender muriner neuraler Stamm- und Vorläuferzellen, zum anderen untersuchen wir  primäres humanes Tumorgewebe, um unsere in ersteren Untersuchungen gemachten Beobachtungen zu validieren.

Forschung